Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung aller AuflagenAktuelle Brandschutztüren Vorschriften

  • Sie wollen sicherstellen, dass Ihre Türen und Tore den aktuellen Brandschutz Vorschriften entsprechen?
  • Sie wollen Ihr Haftungsrisiko im Brandfall minimieren?
  • Sie suchen einen kompetenten und zuvorkommenden Ansprechpartner beim Thema Brandschutztüren?

Vorbeugender Brandschutz: Was müssen Sie bei Brandschutztüren beachten?

Damit Sie für den Ernstfall gewappnet sind, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Betrieb stets den geltenden gesetzlichen Vorgaben im Brandschutz entspricht. Insbesondere an Türen und Tore werden hohe Anforderungen im Brandschutz gestellt. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist jedoch alles andere als selbstverständlich: viele Betriebe in Deutschland erfüllen nicht sämtliche vorgeschriebene Brandschutz-Anforderungen. Dabei ist den Verantwortlichen oft nicht einmal bewusst, dass ihre Brandschutz-Maßnahmen unzureichend sind. Die Brandschutztüren-Vorschriften genau zu erfüllen ist jedoch wichtig, um im Ernstfall den Schaden gering zu halten und das eigene Haftungsrisiko zu minimieren.

Gehen Sie auf Nummer sicher und lassen Sie sich von unseren speziell ausgebildeten Sachverständigen für Brandschutz Türen beraten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Türen und Tore so ausstatten können, dass sie den aktuell geltenden Vorschriften im betrieblichen Brandschutz entsprechen.
Selbstverständlich kümmern wir uns auch um die regelmäßige Wartung Ihrer Brandschutztüren sowie um anfallende Reparaturen.
Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin!

Brandschutztüren Verordnung: Sind Ihre Feuerschutzabschlüsse vorschriftsmäßig angelegt?

Gehen Sie kein unnötiges Risiko ein und achten Sie auf die ausreichende Ausstattung mit Feuerschutzabschlüssen in Ihren betrieblichen Einrichtungen. Diese schließen Öffnungen in Wänden auf eine Weise ab, die die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindert. Feuerschutzabschlüsse können verschiedene Formen annehmen, wie beispielsweise Drehflügeltüren, Feuerschutz-Schiebetüren oder selbstschließende Klappen. Sie teilen Gebäude in Brandabschnitte ein, die im Notfall voneinander abgeschottet werden können.

Funktionierende und zuverlässige Feuerschutzabschlüsse sind damit ein unverzichtbarer Bestandteil im vorbeugenden Brandschutz. Um sicherzugehen, dass ihre Feuerschutzabschlüsse den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und um sie gegebenenfalls umzurüsten, beraten wir Sie gern unverbindlich vor Ort.

Sicherheit: Warum sind Brandschutztore so wichtig?

Mit den richtigen Brandschutztüren/Feuerschutztüren sorgen Sie dafür, dass sich ein Feuer im Ernstfall nicht unkontrolliert ausbreitet. Sie schließen in der Regel selbständig und verhindern durch den Einbau in feuerbeständigen Wänden den Durchtritt von Flammen. So wird im Ernstfall der Sachschaden begrenzt, vor allem aber erhalten Personen zusätzliche wertvolle Zeit, um sich in Sicherheit zu bringen.

Wichtig sind hierbei vor allem die hochwertige Beschaffenheit der Türen/Tore sowie die fachgerechte Montage. Mit den Hörmann Brandschutztüren und -toren sind Sie auf der sicheren Seite, denn sie erfüllen alle Anforderungen, die in der Brandschutztüren Verordnung vorgeschrieben sind, wie die Brandschutztür EN DIN 4102. Um eine Brandschutztür einbauen zu lassen, sollten ausschließlich qualifizierte Fachleute beauftragt werden, wie Sie sie bei der Allgäuer Bauelemente GmbH finden.

Vielfältig: Anforderungen an Brandschutztüren

Was sind die genauen Anforderungen an moderne Brandschutztüren Vorschriften? Der Begriff “Brandschutz Tür” ist nicht genormt und kann grundsätzlich für alle Türen verwendet werden, die Aufgaben im Rahmen des Brandschutzes erfüllen. Darüber hinaus gibt es keine bundeseinheitliche Regelung für den Brandschutz, sondern sie ist Ländersache. Dennoch gibt es verbindliche Normen für Brandschutztüren. So hat die Produktnorm DIN EN 16034 nach einer dreijährigen Koexistenzphase die bis zum 01.11.2019 gültige DIN-Norm abgelöst. Seitdem müssen Hersteller die CE-Kennzeichnung an Brandschutztüren anbringen. Zudem müssen sie eine Leistungserklärung und Begleitdokumente zur Verfügung stellen.

Hochwertig: Wie profitieren Sie von unseren HÖRMANN Brandschutztüren- und toren?

Setzen Sie beim Thema baulicher Brandschutz auf unsere hochwertigen Brandschutztüren von Hörmann. Wir bieten Ihnen verschiedene für Ihren Bedarf passende Ausführungen, von Brandschutztüren “T30” (RS) bis Brandschutztüren T90 Dabei bedeutet “T30”, dass die Tür mindestens 30 Minuten lang einem Brand standhält und sich anschließend immer noch öffnen lässt. Ein Auswahl aus unserem breiten Produkt-Portfolio:
  • Brandschutztür Holz
  • Brandschutztür Glas mit Rohrrahmen
  • Schwarze Brandschutztore
  • T30 Brandschutztür
  • Brandschutztür T30 mit Zarge
  • T90 Brandschutztür
  • Brandschutztür F90
  • Brandschutztor Rolltor
  • Brandschutztor mit Schluftür
  • Brandschutzvorhang
  • und viele mehr

FAQ: Was sind häufige Fragen rund um Brandschutztüren?

F: Was ist eine Brandschutztür?
A: Der Begriff Brandschutztür ist nicht genormt und wird für alle Türen verwendet, die Aufgaben im Brandschutz erfüllen.

F: Welche Arten von Brandschutztüren gibt es?
A: Bauordnungsrechtlich unterscheidet man vor allem folgende Türen anhand ihrer jeweiligen Anforderungen:
Dicht schließende Türen, die auf mindestens drei Seiten eine Falz haben, durch die im geschlossenen Zustand die Verbreitung von Rauch behindert wird
Rauchschutztüren: Diese Türen schließen selbständig und verhindern durch eine zusätzliche, am Boden angebrachte Dichtung den Rauchaustritt
Feuerschutztüren: Auch diese Türen schließen selbständig und behindern im geschlossenen Zustand die Verbreitung eines Feuers

F: Wer regelt in Deutschland den baulichen Brandschutz?
A: Der bauliche Brandschutz wird in Deutschland von den Bundesländern geregelt.

F: Wer darf Brandschutztüren einbauen?
A: Im Grunde jeder, sofern er die Montageanleitung des Herstellers beachtet, passendes Werkzeug verwendet, passende Mittel zur Befestigung einsetzt und der Einbau zulassungskonform bestätigt wird.

F: Wer darf Brandschutztüren warten?
A: Die Wartung wird von Sachkundigen durchgeführt, die sich beispielsweise anhand eines Sachkundenachweises ausweisen können.

F: Was kostet eine Brandschutztür?
A: Die Kosten von Brandschutztüren variieren mit Ausführung und Zubehör.

F: Wie lange hält eine Brandschutztür im Brandfall?
A: Wie lang eine Brandschutztür einem Feuer standhält, hängt von ihrer Ausführung ab. “T30” beispielsweise bedeutet, dass sie mindestens 30 Minuten aushalten muss.

Allgäuer Bauelemente Kundenservice:
Wartung von Brandschutztüren & Brandschutztoren, Reparatur, Beratung

Wir montieren Ihre Brandschutztüren fachgerecht, zügig und kostengünstig. Damit diese jederzeit voll einsatzbereit sind, stehen Ihnen unsere Spezialisten zur Verfügung, um Ihre Brandschutztüren einzustellen bzw. Ihre Brandschutztüren zu prüfen. Auch die Wartung der Brandschutztüren übernehmen wir gern für Sie. Auch anfallende Reparaturen führen wir zügig und kostengünstig durch. Mit uns haben Sie einen Ansprechpartner, der stets ein offenes Ohr für Fragen und Probleme hat und im Bedarfsfall schnell reagiert.

Wir sorgen dafür, dass Ihre Feuerschutzabschlüsse und -türen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Unser Kundenservice zeichnet sich durch Full-Service vor Ort und volle Transparenz aus. Mit Ihrem Kauf fängt unser Service erst an. Sie können sich sicher sein, dass wir auch morgen noch für Sie da sind.
logo 333.pngGebaeude NEU 1.jpg

Besuchen Sie unsere Ausstellung!
Allgäuer Bauelemente GmbH
Hermann-Neuner-Str. 30
88299 Leutkirch

Jetzt Termin vereinbaren:

07561 / 9887 - 0Anfrage per E-Mail senden

Wir haben vom Garagentor zur Haustür über neue Fenster und neue Zimmertüren in diesem Jahr alles bei Allgäuer Bauelemente planen und machen lassen. Von der Planung über den Verkauf bis hin zum Einbau sind wir absolut begeistert vom gesamten Team und der Qualität der Produkte und dem Einbau. Alles verlief reibungslos und zuverlässig. Vielen Dank dafür!

NancyNancy5 Stern(e)